© 2008 Feuerwehr KLUS

  powered by nextron
Letzte Aktualisierung  | 28.08.2017
Hauptübung 2018
20. Oktober 2018

08.-10. Juni 2018 | Zermatt

JFW-Schweizermeisterschaft 2019
25./26. Mai 2019 | Basel

Letzte Ereignisse
13.02.2018 | Einsätze 2018
 
Schweizer-Meisterschaft 2010 | 19. und 20. Juni | Hirschthal (AG)

Jugendfeuerwehr Klus wird zum 3. Mal Schweizer Meister
Anlässlich der Jugendfeuerwehr-Meisterschaft, welche am vergangenen Wochenende in Hirschthal (AG) ausgetragen wurde, hat die Jugendfeuerwehr Klus zum 3. Mal den Pokal nach Aesch/Pfeffingen geholt .

Bei der am Samstag stattfindenden Vorrunde mit 29 anwesenden Teams, konnte sich die JFW Klus durch eine grandiose Teamleistung durchsetzen und sich mit anderen sieben Teams für die Finalrunde vom Sonntag qualifizieren.

Das junge Team, bestehend aus 5 jungen Männern und 2 jungen Frauen, überstand nicht nur die Viertelfinals sondern zog zum Erstaunen von allen auch in die Halbfinals und am Schluss zur Freude der gesamten JFW und FW Klus sogar in den Final ein. Das Zittern und Bangen nahm für die zahlreich erschienenen Unterstützer aus dem Baselbiet kein Ende.

Der Finallauf gegen die JFW aus Rued war zunächst ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Rued konnte aber im Schlussteil überzeugen und lief mit 30 Sekunden Vorsprung im Ziel ein. Da nicht nur die Laufzeit, sondern auch die Fehler mit 10 Sekunden Strafzeit bewertet werden, stand der Sieg noch keinesfalls fest. Das ungeduldige Warten aller Anwesenden nahm kein Ende und die Verkündung durch die Schiedsrichter war eine Zitterpartie: Die Laufzeit und die addierten Fehler der beiden Mannschaften (Klus 1 Fehler, Rued 3 Fehler) führten zu einer identischen Schlusszeit. Das Reglement allerdings besagt, dass bei gleicher Schlusszeit die jüngere Mannschaft siegt. Und die JFW Klus hat diese Glanzleistung mit jüngeren Teilnehmern bestritten und holt somit den Pokal nach Aesch/Pfeffingen zurück.

Der Schweizerische Jugendfeuerwehr-Wettkampf wird einmal jährlich ausgetragen und soll nachhaltige und positive Feuerwehr-Erlebnisse schaffen, den Teamgeist und die Kameradschaft fördern und stärken, sowie ein faires Kräftemessen sein, welches als Lohn für die umfangreiche Ausbildung dient und Training mit Spiel und Spass verbindet.

Rangliste
1. Rang
| JFW Klus
2. Rang
| JFW Rued 1
3. Rang
| JFW Bödeli Interlaken

Die JFW Klus dankt
> allen Jugendlichen für den grossartigen Einsatz
> für die zahlreiche Ünterstützung vor Ort und insbesondere dem Fanclub JFW Klus
> der Feuerwehr Klus für den tollen Empfang in Aesch

Es war ein sehr emotionales und erlebnisreiches Wochenende, welches wir nächstes Jahr gerne wiederholen.


Das Leiterteam
Jugendfeuerwehr Klus | 23. Juni 2010